LSW-Preis 20009

Der Leonore Siegele-Wenschkewitz Preis wird alle zwei Jahre vom Verein zur Förderung Feministischer Theologie in Forschung und Lehre e. V. in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Akademie Arnoldshain und der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) für Beiträge vergeben, die in besonderer Weise die Feministische Theologie oder die Gender Studies in der Theologie vorantreiben. Er erinnert an die 1999 gestorbene Studienleiterin und Direktorin der Evangelischen Akademie Arnoldshain. Der Preis, der mit einem Preisgeld von 3000 Euro verbunden ist, ging in diesem Jahr an die

Interreligiöse und überparteiliche Fraueninitiative ›Sarah und Hagar‹

Der Preis wurde im Rahmen einer Feierstunde im Martin-Niemöller-Haus der Evangelischen Akademie Arnoldshain in Schmitten/Ts. am 8. November 2009 verliehen.

Pressemeldung zur Preisverleihung,

und ergänzende Informationen zu den Mitwirkenden der Fraueninitiative Sarah und Hagar zum Herunterladen.(pdf)

LSW-Preis 20009
Nach oben scrollen